Jubeln wollen wir über Dein Heil und im Namen unseres Gottes das Banner erheben.

 PSALM 20,6

Weitere Banner

(Es ist nicht gestattet, die Bilder für gewerbliche Zwecke zu kopieren und zu nutzen!)

Vorderseite

Beschreibung

ggf. Rückseite


Banner “Ruach” (Heiliger Geist)



Banner mit “Log Cabin”-Kreuz



"Entwicklungen I"



"Entwicklungen II"



"Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht Jahwe Zebaoth"

(Sacharja 4,6)



Erkennen ist Stückwerk



Mittelpunkt



Ursprung






"Der Weg zu Gott ist frei"

Darstellung des zerrissenen Tempelvorhangs


Jes. 61,1-2:
“Der Geist Gottes des HERRN ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat. Er hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden , zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit, den Gebundenen, dass sie frei und ledig sein sollen; zu verkündigen ein gnädiges Jahr des HERRN und einen Tag der Vergeltung unsres Gottes, zu trösten alle Trauernden.”


Auftragsarbeit für die AD-Mission



"Wächter auf der Mauer"


Originalwappen


Wappen von Hannover



“Die auf IHN sehen, werden strahlen vor Freude”

(nach Psalm 34,)

Symbole:
- Lamm (für Jesus den Sohn)
- Krone (für Gott den Vater)


5. Schöpfungstag

Gen. 1,20+23:
Gott sprach: Es wimmle das Wasser von lebendigem Getier und Vögel sollen fliegen unter dem Himmel...
Da wurde aus Abend und Morgen der 5. Tag.



5 Steine für David

1. Sam. 17,40:
David wählte fünf glatte Steine aus dem Bach und tat sie in die Hirten-tasche.



"Gott ist meine Stärke und mein Schild"

Psalm 28,7:
Der Herr ist meine Stärke und mein Schild, auf IHN hat mein Herz vertraut und mir ist geholfen worden.

Jes. 40,11: Er wird seine Herde weiden wie ein Hirte ...


 

ein Herz
eine Leidenschaft
eine Vision

 



Banner für die Christliche Pfadfinderschaft "Royal Rangers"

 

 

Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.

Text:
aus Jesaja 62,6-7

"Wächter auf der Mauer"

Der Originalentwurf der Vorder-seite stammt von Liaza Valster (Südafrika) und das Original-Banner hängt im House of Prayer in Jerusalem.

Mauer Jerusalems mit 12 Toren



Wandbehang "Feuerflügel"


Text aus Jer. 29,7

Gebetsbanner
für Düsseldorf

Stadtgebiet von Düsseldorf

nach Öffnen der Türen: Detailansicht "Allerheiligstes"

"Lebensstrom"

nach Hes. 47,1-12:
Und er führte mich zurück zum Eingang des Hauses;
und siehe, Wasser floss unter der Schwelle des Hauses hervor nach Osten, denn die Vorderseite des Hauses war nach Osten gerichtet; und das Wasser floss unten herab an der rechten Seite des Hauses, südlich vom Altar. Und er führte mich hinaus durch das Nordtor und ließ mich den Weg außen herumgehen zum äußeren Tor, auf dem Weg, der sich nach Osten wendet; und siehe, Wasser rieselte auf der rechten Seite hervor.
Und als der Mann gegen Osten hinausging, die Messschnur in seiner Hand, da maß er tausend Ellen und ließ mich durch das Wasser gehen: Wasser bis an die Knöchel. Und er maß tausend Ellen und ließ mich durch das Wasser gehen: Wasser bis an die Knie. Und er maß tausend Ellen und ließ mich hindurchgehen: Wasser bis an die Hüften. Und er maß tausend Ellen: Ein Fluss, den ich nicht durchschreiten konnte, denn die Wasser waren tief, Wasser zum Schwimmen, ein Fluss, der nicht mehr durchschritten werden kann. Und er sprach zu mir: Hast du gesehen, Menschensohn? Und er führte mich wieder zurück am Ufer des Flusses entlang. Als ich zurückkehrte, siehe, da standen am Ufer des Flusses sehr viele Bäume auf dieser und auf jener Seite. Und er sprach zu mir: Dieses Wasser fließt hinaus in den östlichen Bezirk und fließt in die Ebene hinab und gelangt ins Meer, in das salzige Wasser, und das Wasser wird gesund werden.
Und es wird geschehen, jedes Lebewesen, das da wimmelt - überall wohin der Fluss kommt -, wird leben. Und es wird sehr viele Fische geben. Wenn dieses Wasser dorthin kommt, dann wird das Salzwasser gesund werden, und alles wird leben, wohin der Fluss kommt. Und es wird geschehen, dass Fischer an ihm stehen werden: von En-Gedi bis En-Eglajim werden Trocken-plätze für Netze sein. Fische von jeder Art werden in ihm sein, sehr zahlreich, wie die Fische des großen Meeres. Seine Sümpfe und seine Lachen aber werden nicht gesund werden. Zur Salzgewinnung sind sie bestimmt. An dem Fluss aber, an seinem Ufer, werden auf dieser und auf jener Seite allerlei Bäume wachsen, von denen man isst, deren Blätter nicht welken und deren Früchte nicht ausgehen werden. Monat für Monat werden sie frische Früchte tragen, denn sein Wasser fließt aus dem Heiligtum hervor; und ihre Früchte werden als Speise dienen und ihre Blätter als Heilmittel.

Im NT werden die Kinder Gottes als Tempel bezeichnet
(1. Kor. 6,19; Eph. 2,21), aus denen der Lebensstom fließt.
Durch uns fließt Gottes Heilung und Leben zu den Menschen, Nationen und Völkern. Gott hat immer seine ganze Schöpfung im Blick.